Bogentypen

Aus Bogenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Bogensport unterscheidet man verschiedene Bogentypen. Jede dieser Bögen hat seine eigene Entwicklungsgeschichte beziehungsweise stellt eine Weiterentwicklung bisheriger Bogentypen da.

Langbogen

Der Langbogen ist ein meist mannshoher einfacher Bogen.

Recurvebogen

Der Recurvebogen hat seinen Namen durch die gebogene Form der Wurfarm-Enden. Im ungespannten Zustand wirkt es meist so als sei der Bogen falsch herum auf zu spannen.

Compoundbogen

Der Compoundbogen ist ein moderner Bogen der sich das Seilzugprinzip zu nutzen macht. Er ist deutlich kürzer als normale Lang- und Recurvebogen. Auffällig sind die Räder an den Wurfarmenden, sowie die mehrfache Sehnenführung.

Kyūdō-Bogen

Kyūdōbögen fallen wegen ihrer asymmetrischen Form auf. Der untere Wurf am besten deutlich kürzer. Dieser Bogentypen, Yumi genannt, kommt aus Japan.

Kompositbogen

Der Kompositbogen ist, wie der Name schon sagt, aus verschiedenen Materialien schichtweise hergestellt.